Denkmalschutz

Unter Denkmalschutz versteht man alle Maßnahmen, die dazu dienen Denkmäler dauerhaft zu erhalten. Dies dient außerdem dem kulturellen Erbe einer Gesellschaft, sowie der Verbesserung und Erhaltung der Lebensqualität in manchen Gemeinden. Maßnahmen zur Erhaltung und Unterhaltung von Denkmälern wird allgemein unter dem Begriff Denkmalpflege zusammengefasst.

Das Denkmalschutzgesetz definiert die Bedingungen, nach denen ein Haus oder eine Sache als Kulturdenkmal angesehen werden kann. In diesem Fall wird der Eigentümer lediglich benachrichtigt, dass er von nun an ein Kulturdenkmal besitzt.

Auch die zuständige Behörde kann ein Kulturdenkmal erklären, hierbei hamndelt es sich aber um einen Verwaltungsakt und nicht um eine strikte Gesetzgebung.

Eigentümer von Kulturdenkmälern empfinden deren Besitz oftmals als Bürde, denn sie sind auf Basis des Denkmalschutzgesetzes dazu verpflichtet, ihr Eigentum zu pflegen und zu erhalten. Oftmals ist damit eine erhebliche finanzielle Belastung verbunden, da bei Wiederherstellung oder Sanierung der Denkmäler immer darauf geachtet werden muss, dass zum Beispiel die Anmutung der Fassade keinen Schaden nimmt oder von mordernen Zusätzen verändert wird.

So dürfen in einem Denkmal nicht einfach moderne Klappfenster eingesetzt, sondern sollten die alten Fenster lediglich modernisiert werden (zum Beispiel Doppelverglasung, während der eigentliche Rahmen erhalten bleibt).

Nicht immer gelingt es, die Interessen beider Parteien (also der Eigentümer des Denkmals und der zuständigen Behörde) abzuwägen und es müssen Kompromisse geschlossen werden (zum Beispiel ein Straßendurchbruch oder lediglich die Erhaltung der Fassade, während der Rest des Gebäudes abgerissen wird).

Wir bieten Ihnen alles rund um den Denkmalschutz im Innen- und Außenbereich:

  • Beratung rund um den Denkmalschutz
  • Denkmalschutz: Pflege, Erhaltung, Instandhaltung, Konservierung, Instandsetzung, Rekonstruktion, Renovierung und Restaurierung
  • fachgerechte Reparaturen an Denkmälern, ohne den Denkmalschutz zu gefährden